Home RezepteBeilagen und Vegetarisch Zucchini-Linsen-Frikadellen

Zucchini-Linsen-Frikadellen

von Christina Becher

Die Erntezeit von Zucchini erstreckt sich von Juni bis Oktober. Wenn man ein gut wachsendes Pflänzchen besitzt, wird man nicht selten mit zahlreichen Zucchini beschenkt. So vielen, dass man garnicht mehr weiß, wie man sie nur verarbeiten soll. Dieses Rezept bietet eine Möglichkeit. Viel Spaß beim Zubereiten und beim Verputzen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g rohe Kartoffeln
  • 200 g rote Linsen
  • 500 g Zucchini
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 Eier
  • 50-100 g Semmelbrösel
  • 1 TL Senf
  • gehackte Petersilie
  • 1 Msp. Zitronenabrieb
  • 1 Msp. Türkischer Sumach
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini auf einer Reibe fein raspeln, mit Salz mischen und eine Stunde ziehen lassen. Dieser Punkt ist sehr wichtig, weil die Zucchini sehr viel Wasser enthält, durch das Salz entwässert sie und die Frikadellen lassen sich besser formen und halten zusammen. Rote Linsen nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und kochen. Zucchini auspressen und zusammen mit den Linsen, Kartoffeln und den restlichen Zutaten zu einer Masse verarbeiten. Das eingeweichte Brötchen auspressen und in die Masse einarbeiten. Nun abschmecken und in gewünschter Größe in einer Pfanne mit etwas Öl vorsichtig ausbacken.

Guten Appetit

Zucchini-Linsen-Frikadellen

Die Erntezeit von Zucchini erstreckt sich von Juni bis Oktober. Wenn man ein gut wachsendes Pflänzchen besitzt, wird man nicht selten mit zahlreichen Zucchini beschenkt. Beilagen und Vegetarisch Zucchini-Linsen-Frikadellen European Drucken
Portionen: für 4 Personen Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 200 g rohe Kartoffeln
  • 200 g rote Linsen
  • 500 g Zucchini
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 2 Eier
  • 50-100 g Semmelbrösel
  • 1 TL Senf
  • gehackte Petersilie
  • 1 Msp. Zitronenabrieb
  • 1 Msp. Türkischer Sumach
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zucchini auf einer Reibe fein raspeln, mit Salz mischen und eine Stunde ziehen lassen. Dieser Punkt ist sehr wichtig, weil die Zucchini sehr viel Wasser enthält, durch das Salz entwässert sie und die Frikadellen lassen sich besser formen und halten zusammen. Rote Linsen nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und kochen. Zucchini auspressen und zusammen mit den Linsen, Kartoffeln und den restlichen Zutaten zu einer Masse verarbeiten. Das eingeweichte Brötchen auspressen und in die Masse einarbeiten. Nun abschmecken und in gewünschter Größe in einer Pfanne mit etwas Öl vorsichtig ausbacken.

Das könnte dir auch gefallen