Home RezepteSüßes Zitronenküchlein

Zitronenküchlein

von Christina Becher

Diese Rezept des Zitronenkuchens habe ich schon ganz oft gebacken. Sehr  saftig und luftig – ohne Schnickschnack. Und wenn man doch Schnickschnack möchte, kann man sie mit Schokolade oder Zuckerguss überziehen und mit Hagelzucker oder Nüssen bestreuen. Ganz nach Lust und Laune. Anstelle einer Kastenform habe ich diesmal kleine Souffléförmchen verwendet. Je nachdem welche Größe Ihr verwendet, müsst Ihr die Backzeit anpassen.

Zutaten:

  • 330 g Magarine
  • 300 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 6 Eier
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver

Zitronengugelhupf mit Zuckerguss und Thymian

Zubereitung:

Zimmerwarme Magarine mit den Zutaten außer dem Mehl verrühren. Anschließend das Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nun in die gewünschte Form geben.

Backofen vorheizen.

Backtemperatur: 175 Grad Umluft

Backzeit: ca. 20 Minuten

Info: Je nach gewünschter Backform musst die Backzeit entsprechend angepasst werden. Der Teig muss noch hell und innen leicht feucht sein.

Guten Appetit

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen