Zitronenküchlein…

richtig saftig und luftig – ohne Schnickschnack.

Und wenn man doch Schnickschnack möchte, kann man sie mit Schokolade oder Zuckerguss überziehen und mit Hagelzucker oder Nüssen bestreuen. Ganz nach Lust und Laune.

Zutaten für 2 Kastenformen:

Die Form des Kuchens kann man variieren.

  • 330g Magarine
  • 300g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 6 Eier
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver

Zitronengugelhupf mit Zuckerguss und Thymian

Zubereitung:

Zimmerwarme Magarine mit den Zutaten außer dem Mehl verrühren. Anschließend das Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nun in die gewünschte Form geben.

Backofen vorheizen.

Backtemperatur: 175 Grad Umluft

Backzeit: ca. 20 Minuten

Info: Je nach gewünschter Backform musst die Backzeit entsprechend angepasst werden. Der Teig muss noch hell und innen leicht feucht sein.

bon appétit