Home RezepteTeig- und BackrezepteKuchen und Kekse Waffelbecherkuchen

Waffelbecherkuchen

von Christina Becher

Diese kleinen Waffelbecherkuchen habe ich anlässlich des Geburtstags meiner kleinen Tochter gemacht. Einen Schokoladenmund hatten natürlich trotzdem alle Kinder, aber durch den Waffelbecher war das Handling für die Kleinen schon sehr einfach und praktisch. Kennt Ihr die Zimtschnecken aus Schweden? Diese sind auch super geeignet für einen Geburtstag. Hier geht zu Rezept.

Zutaten für ca. 22 Becher:

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • Prise Bourbon Vanille
  • 2 Eier Gr. M
  • Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g Kuvertüre (egal welche Sorte)
  • 22 Waffelbecher

Zubereitung:

Butter mit Eiern, Zucker, Vanille und einer Prise Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Waffelbecher aufstellen. Die Teigmasse in eine Gefriertüte oder in einen Spritzbeutel füllen und die Waffelbecher bis zur Hälfte – maximal 3/4 befüllen.

Backtemperatur: 180 Grad Ober-Unterhitze

Backzeit: 15-17 Minuten

In der Zwischenzeit die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und die Waffelbecher mit dem “Kopf” in die flüssige Schokolade tauchen. Mit einer drehenden Bewegung die überschüssige Schokolade abtropfen lassen und erst dann abstellen. Die Waffelbecher ganz kurz abkühlen lassen und dann mit bunten Perlen oder Streusel bestreuen.

Andernfalls gleitet die ganze “Deko” am Becher runter.

Guten Appetit

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Druckversion

Waffelbecherkuchen

Diese kleinen Kuchen habe ich anlässlich des Geburtstags meiner kleinen Tochter gemacht. Kuchen und Kekse cake for party, Kuchen für Feiern, Kuchen für Geburtstag German Drucken
Portionen: für 22 Becher Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • Prise Bourbon Vanille
  • 2 Eier Gr. M
  • Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 200 g Kuvertüre (egal welche Sorte)
  • 22 Waffelbecher

Zubereitung

Butter mit Eiern, Zucker, Vanille und einer Prise Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver nach und nach hinzugeben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Waffelbecher aufstellen. Die Teigmasse in eine Gefriertüte oder in einen Spritzbeutel füllen und die Waffelbecher bis zur Hälfte - maximal 3/4 befüllen.

Backtemperatur: 180 Grad Ober-Unterhitze

Backzeit: 15-17 Minuten

In der Zwischenzeit die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und die Waffelbecher mit dem "Kopf" in die flüssige Schokolade tauchen. Mit einer drehenden Bewegung die überschüssige Schokolade abtropfen lassen und erst dann abstellen. Die Waffelbecher ganz kurz abkühlen lassen und dann mit bunten Perlen oder Streusel bestreuen. Andernfalls gleitet die ganze "Deko" am Becher runter.

Das könnte dir auch gefallen