Home RezepteExperimentierküche Teig zum Naschen aus Kichererbsen

Teig zum Naschen aus Kichererbsen

von Christina Becher

Einfach mit dem Löffel in die Teigschüssel hinein. Ja, das ist das Beste. Noch mehr essen darf man allerdings mit diesem Kichererbsenteig. Eine deutlich gesündere wohl Alternative. Hier kann man wirklich alles zusammenrühren was einem schmeckt. Genau Grammangaben sind daher nicht nötig, lediglich für die Basis.

Zutaten für 4-5 Personen:

  • 240 g fertiggegarte, abgetropfte Kichererbsen (aus dem Glas)
  • 45 g Margarine oder weiche Butter
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Amaranth
  • Chiasamen
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Prise Salz

Zubereitung:

Kichererbsen mit Magarine (oder weicher Butter) in einem Mixer fein pürieren. Die Masse in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten unterrühren. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und genießen.

Guten Appetit

Teig zum Naschen aus Kichererbsen

Einfach mit dem Löffel in die Teigschüssel hinein. Ja, das ist das Beste. Noch mehr essen darf man allerdings mit diesem Kichererbsenteig. Eine deutlich gesündere wohl Alternative. Experimentierküche Teig zum Naschen aus Kichererbsen European Drucken
Portionen: fü+r 4-5 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 240 g fertiggegarte, abgetropfte Kichererbsen (aus dem Glas)
  • 45 g Margarine oder weiche Butter
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Amaranth
  • Chiasamen
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Prise Salz

Zubereitung

Kichererbsen mit Magarine (oder weicher Butter) in einem Mixer fein pürieren. Die Masse in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten unterrühren. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und genießen.

Guten Appetit

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen