Home Allgemein Sellerie-Apfel-Suppe

Sellerie-Apfel-Suppe

von Christina Becher

Mit Sellerie hätte man mich früher jagen können. Heute weiß ich den tollen Geschmack und das Aroma in vielen Gerichten sehr zu schätzen. Für mich hat Sellerie immer einen karamellieren Geschmack, den ich bei dieser Suppe mit der fruchtigen Note der Äpfel zusammenbringe. Wenn ich Brühen verwende greife ich immer zu Gemüsebrühe, die frei von irgendwelchen Zusatzstoffen sind.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Sellerieknolle – geputzt ca. 700 g
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Äpfel (süßsäuerlich z.B. Braeburn)
  • 2 TL getrockneter Thymian von Hartkorn
  • 1/2 TL Chiliflakes von Hartkorn
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tütchen Hafersahne oder 1/2 Becher Schmand
  • Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Die geschälte Sellerieknolle in haselnussgroße Stücke schneiden. Die Äpfel entkernen, die Zwiebel schälen und beides kleinschneiden. Einen Topf mit etwas Öl auf den Herd stellen und erhitzen. Die Zwiebeln andünsten und kurze Zeit später den Sellerie hinzugeben. Nach 5 Minuten die Apfelstücke unterrühren und mitdünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen und den Thymian hinzugeben. Die Suppe nun so lange köcheln lassen, bis der Sellerie ganz weich ist. Danach mit einem Pürierstab fein mixen, die Hafersahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Er die Suppe etwas feiner essen möchte, sollte sie vor dem Würzen durch ein Haarsieb streichen.

Guten Appetit

 

 

Sellerie-Apfel-Suppe

Mit Sellerie hätte man mich früher jagen können. Heute weiß ich den tollen Geschmack und das Aroma in vielen Gerichten sehr zu schätzen. Für mich hat Sellerie immer einen karamellieren Geschmack, den ich bei dieser Suppe mit der fruchtigen Note der Äpfel zusammenbringe. Allgemein Sellerie-Apfel-Suppe European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 1 Sellerieknolle - geputzt ca. 700 g
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Äpfel (süßsäuerlich z.B. Braeburn)
  • 2 TL getrockneter Thymian von Hartkorn
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Becher Schmand oder 1 Tütchen Hafersahne
  • Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung

Die geschälte Sellerieknolle in haselnussgroße Stücke schneiden. Die Äpfel entkernen, die Zwiebel schälen und beides kleinschneiden. Einen Topf mit etwas Öl auf den Herd stellen und erhitzen. Die Zwiebeln andünsten und kurze Zeit später den Sellerie hinzugeben. Nach 5 Minuten die Apfelstücke unterrühren und mitdünsten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen und den Thymian hinzugeben. Die Suppe nun so lange köcheln lassen, bis der Sellerie ganz weich ist. Danach mit einem Pürrierstab fein mixen, die Hafersahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Er die Suppe etwas feiner essen möchte, sollte sie vor dem Würzen durch ein Haarsieb streichen.

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen