Home RezepteBeilagen und Vegetarisch Schwarzwurzelgratin mit Honig und Thymian

Schwarzwurzelgratin mit Honig und Thymian

von farbbecher

der Spargel der armen Leute…so wird er auch genannt, dabei kostet er fast genauso viel wie normaler Spargel. Schwarzwurzel esse ich unheimlich gerne und freue mich jedes Jahr auf die Saison.

 [ingredients title=”Zutaten für 2-4 Personen:”] 

  • 500g Schwarzwurzel, ungeschält
  • Zitrone/Milch
  • 200ml Sahne
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 60g Bergkäse z.B. Comté
  • 5 Zweige Thymian
  • Salz, Pfeffer, Muskat

[/ingredients]

Zubereitung:

Zum Schälen der Schwarzwurzel unbedingt Handschuhe anziehen, da die milchige Flüssigkeit, die beim Schälen austritt, klebt und die Haut braun verfärbt. Die geschälte Schwarzwurzel nun in einem Topf mit Wasser und einem Schuss Milch sowie einem Spritzer Zitrone etwa 20 Minuten bissfest garen. Milch und Zitrone verhindern, dass das Gemüse braun anläuft.

Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. In einem Topf die Sahne leicht erhitzen und die Hälfte des Käses darin schmelzen lassen. Mit Senf, Honig, Salz und Pfeffer und dem frischem Thymian abschmecken.

Die Schwarzwurzeln nun abgießen und auf die passende Größe der Auflaufform stutzen oder direkt in kleine Stücke schneiden. Im Anschluss mit der Thymian-Sahne übergießen und dem restlichen Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 15-20 Minuten überbacken.

Guten Appetit

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen