Home RezepteTeig- und BackrezepteGrundteige und Brot Schokoladenbrötchen

Schokoladenbrötchen

von farbbecher

Wenn ich eins lernen musste, dann dass man Hefeteig echt Zeit geben muss und dann wird er einfach wunderbar. So, wie bei diesen Schokoladenbrötchen. Auch eins der Rezepte bei denen man sich fragt:” Warum mache ich das nicht öfters?!” 🙂

Zutaten für 10 Brötchen:

  • 600 g Mehl (Alternative 400 g Weizenmehl, 200 g Vollkorn-Weizenmehl)
  • 125 g Zucker
  • 150 g Schokolade
  • 50 g Butter
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Ei
  • 80 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Bourbon Vanille


Zubereitung:

Schokolade kleinschneiden, Butter in der Mikrowelle schmelzen und die Hefe in den 200ml lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Zucker, Schokolade, Ei, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter und dem Wasser Hefegemisch mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeitet. Sind die Zutaten so gut wie vermischt, dann erst die Milch zugeben und ggf. etwas mehr oder weniger nehmen. Der Teig muss eine saftige aber nicht klebrige Konsistenz haben.

Den Teig wie folgt bearbeiten:

1 Stunde ruhen lassen

– Gut durchkneten ggf. etwas Mehl hinzugeben, falls der Teig zu sehr klebt

30 Minuten ruhen lassen

– Durchkneten und in Kugeln formen -> Backblech oder Form

30 Minuten ruhen lassen

– ab in den Backofen

Backtemperatur: 180 Grad Umluft

Backzeit: ca. 20 Minuten

Info: Anstelle der Schokolade kann man auch Rosinen oder Nüsse hinzugeben.

Guten Appetit 

Schokoladenbrötchen

Wenn ich eins lernen musste, dann dass man Hefeteig echt Zeit geben muss und dann wird er einfach wunderbar. So, wie bei diesen Schokoladenbrötchen. Auch eins der Rezepte bei denen man sich fragt:" Warum mache ich das nicht öfters?!" 🙂 Grundteige und Brot Schokoladenbrötchen European Drucken
Portionen: 10 Brötchen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 150 g Schokolade
  • 50 g Butter
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Ei
  • 80 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Bourbon Vanille

Zubereitung

Schokolade kleinschneiden, Butter in der Mikrowelle schmelzen und die Hefe in den 200ml lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Zucker, Schokolade, Ei, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und mit der geschmolzenen Butter und dem Wasser Hefegemisch mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeitet. Sind die Zutaten so gut wie vermischt, dann erst die Milch zugeben und ggf. etwas mehr oder weniger nehmen. Der Teig muss eine saftige aber nicht klebrige Konsistenz haben.

Den Teig wie folgt bearbeiten:

- 1 Stunde ruhen lassen

- Gut durchkneten ggf. etwas Mehl hinzugeben, falls der Teig zu sehr klebt

- 30 Minuten ruhen lassen

- Durchkneten und in Kugeln formen -> Backblech oder Form

- 30 Minuten ruhen lassen

- ab in den Backofen

Backtemperatur: 180 Grad Umluft

Backzeit: ca. 20 Minuten

Info: Anstelle der Schokolade kann man auch Rosinen oder Nüsse hinzugeben.

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen