Home RezepteTeig- und BackrezepteKuchen und Kekse Reiskuchen

Reiskuchen

von Christina Becher
Reiskuchen

Milchreis esse ich total gerne. Ich bereite Ihn aber selten zu, weil er mir immer anbrennt. Für diesen Reiskuchen habe ich mir aber mal richtig Mühe gegeben. 🙂 Anstelle von Haferdrink könnt Ihr natürlich auch Kuhmilch oder Reisdrink verwenden. Dieser Reiskuchen ist unheimlich saftig und ist abgedeckt auch am nächsten Tag unheimlich lecker. Man kann ihn pur oder mit etwas Sahne Essen. Für alle denen eine schokoladige Note fehlt, einfach etwas Zartbitterschokolade über den abgekühlten Reiskuchen raspeln. Eine weitere Kuchenidee findet Ihr hier.

Zutaten für eine Tarteform DM 24 cm:

  • 1 Liter Haferdrink
  • 200 g Milchreis
  • 200 g Zucker
  • 1,5 TL Kurkuma von Hartkorn
  • 2 pflanzliche Margarine
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • Mark einer halben Vanillestange
  • 4 Eier Größe L
  • 1 gute Prise Salz

Zubereitung:

Den Haferdrink in einem Topf mit Zucker, Kurkuma, Milchreis und Zitronenschale verrühren. Eine Prise Salz hinzugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis noch bissfest ist. Im Anschluss den Reis von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Damit es etwas schneller geht, könnt Ihr ihn auch in einer Auflaufform oder auf einem großen Teller etwas ausstreichen.

Der Backofen kann nun vorgeheizt werden. Bei 170 Grad Ober-Unterhitze. Die Backform mit etwas Backpapier auskleiden, so lässt sich der Kuchen später leichter herausnehmen.Zusammen mit einer Prise Salz wird nun aus dem Eiweiß aus 3 Eier Eischnee geschlagen. Ist der Milchreis nun auf Zimmertemperatur heruntergekühlt, wird das übrige Ei und die 3 Dotter untergerührt. Zum Schluss das Eischnee unter fie Masse heben.

In die vorbereitete Tortenform wird nur die Reis-Ei-Masse gegeben und glattgestrichen. Der Kuchen backt nun 50 Minuten im Backofen, bis er goldgelb ist.

Guten Appetit

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


Reiskuchen

Reiskuchen

Milchreis esse ich total gerne. Ich bereite Ihn aber selten zu, weil er mir immer anbrennt. Für diesen Reiskuchen habe ich mir aber mal richtig Mühe gegeben. Teig- und Backrezepte Backen, Kuchen, Kuchenzeit, Kaffeeklatsch European Drucken
Portionen: 8 Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 1 Liter Haferdrink
  • 200 g Milchreis
  • 200 g Zucker
  • 1,5 TL Kurkuma von Hartkorn
  • 2 pflanzliche Margarine
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • Mark einer halben Vanillestange
  • 4 Eier Größe L
  • 1 gute Prise Salz

Zubereitung

Den Haferdrink in einem Topf mit Zucker, Kurkuma, Milchreis und Zitronenschale verrühren. Eine Prise Salz hinzugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis noch bissfest ist. Im Anschluss den Reis von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Damit es etwas schneller geht, könnt Ihr ihn auch in einer Auflaufform oder auf einem großen Teller etwas ausstreichen.

Der Backofen kann nun vorgeheizt werden. Bei 170 Grad Ober-Unterhitze. Die Backform mit etwas Backpapier auskleiden, so lässt sich der Kuchen später leichter herausnehmen.Zusammen mit einer Prise Salz wird nun aus dem Eiweiß aus 3 Eier Eischnee geschlagen. Ist der Milchreis nun auf Zimmertemperatur heruntergekühlt, wird das übrige Ei und die 3 Dotter untergerührt. Zum Schluss das Eischnee unter fie Masse heben.

In die vorbereitete Tortenform wird nur die Reis-Ei-Masse gegeben und glattgestrichen. Der Kuchen backt nun 50 Minuten im Backofen, bis er goldgelb ist.

Das könnte dir auch gefallen