Home RezepteBeilagen und Vegetarisch Erbsen Falafel

Erbsen Falafel

von Christina Becher
Erbsen-Falafel Rezept

Erbsen-Falafel – diesmal nicht aus Kichererbsen, sondern mit einer der knalligsten Gemüsesorten aus dem grünen Bereich. In meinen Rezepten findet Ihr auch ein Erbsen-Hummus, welches ich damals schon so ultra lecker fand. Deshalb wollte ich nochmal zu den Erbsen greifen. Gebraten sieht man zwar nicht also viel von der schönen Farbe, aber es genügt ein Biss und die Farbe kommt zum Vorschein. Ich mag den feinen Geschmack der Erbsen super gerne.

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g gefrorene Erbsen
  • 40 g gehackte Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 TL schwarzer Sesam
  • 1 TL Koriander z.B. von Hartkorn
  • jeweils 1 EL gehackte Petersilie und Koriander
  • 1 Msp. Zitronenabrieb
  • 2-3 gehäufte EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten

Zubereitung:

Die gefrorenen Erbsen in einem Topf mit etwas Wasser weich köcheln. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch kleinschneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Den Sesamöl kurz mitrösten, Hitze ausstellen und den Koriander unterrühren. Sobald die Erbsen weich sind, das Wasser abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Erbsen gut abtropfen lassen – sind sie noch zu wässrig, könnte es später Probleme mit der Konsistenz geben.

Nun die Erbsen in einen Mixer geben und die restlichen Zutaten hinzugeben. Beim Paniermehl erstmal 2 gehäufte Esslöffel Paniermehl nehmen und gut durchmixen. Optimal ist es wenn man die Masse 10 Minuten ziehen lässt, so kann das Paniermehl die Flüssigkeit mehr aufsaugen. Die Konsistenz sollte zwar weich, aber nicht klebrig sein – je nachdem mehr Paniermehl hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Pfanne mit reichlich Öl aufstellen und erhitzen.

Die Falafel rund oder zu Talern formen – ganz nach Wunsch. In der Pfanne nun rundherum anbraten und am Besten lauwarm genießen.

Auf dem Bild habe ich die Erbsen-Falafel auf einem Fladenbrot mit einem Dip aus Auberginen und Knoblauch gereicht.

Guten Appetit

Erbsen-Falafel

 

Erbsen-Falafel Rezept

Erbsen-Falafel

Diesmal nicht aus Kichererbsen, sondern mit einer der knalligsten Gemüsesorten im - wahrsten Sinne des Wortes - grünen Bereichs. In meinen Rezepten findet Ihr auch ein Erbsen.Hummus, welches ich damals schon so ultra lecker fand. Beilagen und Vegetarisch Snacks European Drucken
Portionen: für 2 Personen Zubereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 250 g gefrorene Erbsen
  • 40 g gehackte Zwiebeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 TL schwarzer Sesam
  • 1 TL Koriander z.B. von Hartkorn
  • jeweils 1 EL gehackte Petersilie und Koriander
  • 1 Msp. Zitronenabrieb
  • 2-3 gehäufte EL Paniermehl
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten

Zubereitung

Die gefrorenen Erbsen in einem Topf mit etwas Wasser weich köcheln. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch kleinschneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Den Sesamöl kurz mitrösten, Hitze ausstellen und den Koriander unterrühren. Sobald die Erbsen weich sind, das Wasser abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Erbsen gut abtropfen lassen - sind sie noch zu wässrig, könnte es später Probleme mit der Konsistenz geben.

Nun die Erbsen in einen Mixer geben und die restlichen Zutaten hinzugeben. Beim Paniermehl erstmal 2 gehäufte Esslöffel Paniermehl nehmen und gut durchmixen. Optimal ist es wenn man die Masse 10 Minuten ziehen lässt, so kann das Paniermehl die Flüssigkeit mehr aufsaugen. Die Konsistenz sollte zwar weich, aber nicht klebrig sein - je nachdem mehr Paniermehl hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Pfanne mit reichlich Öl aufstellen und erhitzen.

Die Falafel rund oder zu Talern formen - ganz nach Wunsch. In der Pfanne nun rundherum anbraten und am Besten lauwarm genießen.

Auf dem Bild habe ich die Erbsen-Falafel auf einem Fladenbrot mit einem Dip aus Auberginen und Knoblauch gereicht.

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen