Home Allgemein Purple Currysalat mit Cous Cous, Äpfel und Linsen

Purple Currysalat mit Cous Cous, Äpfel und Linsen

von Christina Becher

Ich bereite immer zu viel Cous Cous zu und Rosa Linsen verkochen bei mir ständig. Bei diesem Gericht ist aber genau das von Vorteil. Aromatische Gerichte mag ich sehr gerne und dieses hier könnte ich schon komplett aus der Schüssel weglöffeln. Zusammen mit einem fruchtigem Curry hat man ganz schnell einen leckeren, exotischen Salat.

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 250 g gegarter Cous Cous
  • 200 g gegarte Rosa Linsen
  • 3 TL Purple Curry
  • 1 süßer Apfel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL gehackte Minze
  • 2 EL gerösteter Sesam
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung:

Den Apfel waschen und in feine, kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und die Minze fein hacken. Die Sesamkörner in einer Pfanne leicht anrösten und abkühlen lassen und alle Zutaten vermischen. Zum Schluss das fruchtige Purple Curry von Hartkorn vorsichtig unterrühren, so bleibt die Farbe schön erhalten. Abschmecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Angerichtet in Einmachgläsern oder in einer Frischhaltedose, als Essen für die Arbeit, ist es immer eine leckere Mahlzeit.

Guten Appetit

Purple Currysalat mit Cous Cous, Äpfel und Linsen

Ich bereite immer zu viel Coup Cous zu und Rosa Linsen verkoche ich ständig. Bei diesem Gericht ist aber genau das von Vorteil. Aromatische Gerichte mag ich sehr gerne und dieses hier könnte ich schon komplett aus der Schüssel weglöffeln. Allgemein Purple Currysalat mit Cous Cous, Äpfel und Linsen European Drucken
Portionen: für 3-4 Personen
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 250 g gegarter Cous Cous
  • 200 g gegarte Rosa Linsen
  • 3 TL Purple Curry
  • 1 süßer Apfel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL gehackte Minze
  • 2 EL gerösteter Sesam
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung

Den Apfel waschen und in feine, kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und die Minze fein hacken. Die Sesamkörner in einer Pfanne leicht anrösten und abkühlen lassen und alle Zutaten vermischen. Zum Schluss das fruchtige Purple Curry von Hartkorn vorsichtig unterrühren, so bleibt die Farbe schön erhalten. Abschmecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Angerichtet in Einmachgläsern oder in einer Frischhaltedose, als Essen für die Arbeit, ist es immer eine leckere Mahlzeit.

Das könnte dir auch gefallen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Klicken Sie akzeptieren, wenn Sie damit einverstanden sind. Akzeptieren Weiterlesen