Wiener Wurstbrot mit Senfbrot von Monolith…

Wurst und Senf gehören einfach zusammen wie Meerrettich und Lachs. Dieses Brot habe ich noch mit selbstgerechtem Bärlauchpesto verfeinert. Muss man nicht hinzugeben, kann man aber. Durch das Pesto empfiehlt es sich jedoch etwas mehr Hefe hinzuzugeben.

Zutaten für ein Laib:

  • 1 Brotbackmischung Senfbrot von Monolith
  • 25g Hefe
  • 2 EL Bärlauchpesto oder 1 EL Öl
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1 oder 2 Wiener Würstchen je nach Größe
  • 1 Tütchen Deko

Zubereitung:

Mehl, Hefe und lauwarmes Wasser in der Küchenmaschine 5 Minuten zu einem Teig verkneten. Die Hälfte des Teigs in eine separate Schüssel geben und 2 EL Bärlauchpesto unterrühren. Nun den die erste Teighälfte in die Brotbackform geben und die Wiener Würstchen darin einbetten. Die Bärlauch-Teighälfte im Anschluss darauf verteilen, in Form bringen und das Dekor verteilen. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig deutlich aufgegangen ist.

Bei 180-200 Grad Umluft ca. 40-45 Minuten backen. Auch dieses Brot lässt sich wunderbar im Holzbackofen oder auf dem Grill zubereiten.

Guten Appetit

Das Senfbrot ist eins der sechs Sorten der Brotbaukastenserie von Monolith. Kinderleicht in der Zubereitung und ich habe immer wieder Spaß daran diese Brote zu pimpen.