Vegane Leberwurst…

“Das kann doch niemals auch nur ansatzweise an den Geschmack von echter Leberwurst rankommen!” Ja, das war mein erster Gedanke und ich blieb kritisch bis zum Schluss. Dieses Rezept ist im Handumdrehen zubereitet und so konnte ich mich auch sehr schnell vom Gegenteil überzeugen. Der ABSOLUTE WAHNSINN! Ich habe verschiedene Leute probieren lassen, die nicht wussten was es war. Die Aussage war immer: “Das Leberwurst, oder?!”. Wenn das Ergebnis also nicht nur mich sondern auch andere aus den Socken gehauen hat, dann sollte es Grund genug sein es auszuprobieren.

Rezept für ein 250g Glas:

  • 100g Kidneybohnen
  • 30g Räuchertofu
  • 1 Schalotte
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 TL Majoran (frisch oder getrocknet)
  • 2 TL Olivenöl

Zubereitung:

Schalotte schälen, kleinschneiden und in etwas Öl anschwitzen. Kidneybohnen abtropfen lassen und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben. So fein wie gewünscht pürieren. Die Zugabe von Olivenöl war anfangs etwas ungewöhnlich für mich, aber es verleiht tatsächlich ein gewisses Aroma, welches die vegan Leberwurst so lecker macht.

Guten Appetit