Markthalle in Rotterdam

 

Rotterdam ist die wichtigste Architekturstadt der Niederlande. Bei der Markthalle, die einem Flugzeughangar nachempfunden worden ist, bedeckt die bemalte Decke eine Fläche von 11.000 qm und lässt beim Eintritt alle Gäste Ihre Kameras zücken. Ein atemberaubendes Gefühl in dieser Halle zu stehen.

Die riesigen Glasfassaden an beiden Enden schützen die Marktstände und Besucher vor stürmischem Wetter, so dass man die Markthalle bei jedem Wetter besuchen kann. Im Zentrum der Markthalle findet man die Marktstände mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Sehr kreativ wurde auch die Sitzplatzsituation gelöst, nämlich zum größten Teil auf dem Dach der Marktständen selber. Eine schöne Aussicht nicht nur um die Deckenbemalung zu bewundern, sondern auch ein toller Platz, um das Treiben der Besucher mitzuerleben.

Rechts und links von den Marktständen findet man zahlreiche Restaurants und Geschäfte, die auch optisch was her machen. Insgesamt gibt es 100 Läden, die kulinarisch keine Wünsche offen lassen.

 

In der Markthalle  bleibe ich lieber am Ort des Geschehens und schlender von einem Marktstand zum anderen, um später die Qual der Wahl zu haben was ich eigentlich alles probieren möchte. Die Marktstände bieten Tapas, Sushi, Käse, Obst, Wein, Kaffee, Süßes, Gewürze, Brot…das Speisenspektrum ist gigantisch. Fühlt man sich bei dem einem Stand noch wie in Spanien, sieht die Welt beim Nachbarstand wieder ganz anders aus.

Die Markthalle hat 7 Tage die Woche geöffnet, so dass sie ein tolles Ziel, auch an einem verregneten Sonntag, ist.

Unter der Markthalle befindet sich ein riesiges Parkhaus, welches die Parkmöglichkeit mehr als angenehm macht. Mein Tipp, wenn man mit Kind unterwegs ist: Direkt um 10 Uhr den Besuch starten, so hat man noch die Möglichkeit wirklich alles aufzunehmen. Im Untergeschoss befindet sich ein Albert Heijn, nebenan eine große Toilettenanlage, die das mögliche Wickeln sehr einfach macht. Hört sich vielleicht merkwürdig an, aber die Eltern unter euch werden mich verstehen. 🙂

Ich war nun schon ein paar Mal dort und bin jedesmal begeistert und schieße viele viele Fotos.

Öffnungszeiten: täglich außer Sonntag 10 bis 20 Uhr, Freitag bis 21 Uhr; am Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Adresse: Dominee Jan Scharpstraat, Rotterdam

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.