Magic Dust Kikok-Hähnchen mit Honig und Senf…

Magic Dust ist eins der bekanntesten Gewürzmischungen überhaupt. Es ist für jede Sorte Fleisch geeignet, diesmal habe ich  mich für das Kiko-Hähnchen entschieden. In Verbindung mit Quinoa ein super leichtes Essen.

Zutaten für 2 Personen:

  • Hähnchen:
  • 2 Stück Hähnchenbrust
  • 2 TL Honig
  • 4 TL Senf
  • 4 TL Magic Dust von Hartkorn
  • Tomatisierter Quinoa:
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Tasse Quinoa
  • 2 Tassen Wasser
  • 100g Cherrytomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Apfel- oder Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Petersilie

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust wird einen Tag zuvor mit Honig, Senf und Magic Dust und über Nacht im Kühlschrank abgedeckt (am Besten in einer Frischaltebox) ziehen gelassen. Den Backofen nun auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Hähnchen in einer feuerfesten Form für 40 Minuten im Backofen garen. In der Zwischenzeit den Quinoa kochen. Dafür den Quinoa vorab in einem Sieb heiß abspülen, dies verhindert einen möglichen bitteren Geschmack. Der Quinoa wird mit der doppelten Menge Wasser ca. 15 Minuten ohne Deckel gekocht.

In der Zwischenzeit eine Pfanne erhitzen und die angeritzten Cherrytomaten anschwitzen und beiseite legen. Im Anschluss die gehackten Dosentomaten und den Apfelessig hineingeben und einköcheln lassen. Den gekochten Quinoa hinzugeben verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Anrichten die Petersilie hacken und mit den Cherrytomaten unterrühren.

Guten Appetit