Kürbis-Marzipan-Tarte

ich bin im Tartefieber, anders kann ich es mir nicht erklären. 🙂 Die sehen aber auch nicht nur einfach so hübsch auf Bildern aus, sondern sind von der Portionsgröße einfach perfekt. Passend zur Kürbiszeit gibt es hier nun auch ein passendes Rezept.

Zutaten für eine Tarteform 24 cm Durchmesser:

  • Mürbeteig:
  • 250g Mehl
  • 125g Butter oder Magarine
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 2-3 EL kaltes Wasser
  • Kürbiscreme:
  • 1 Dose Kürbispüree (ca. 425g) z.B. von Sydney&Frances
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 gute Prise Salz
  • 1/2 TL Ingwerpulver z.B. von SPICEWORLD.at
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • ca. 230ml Kondensmilch
  • Marzipanrohmasse nach Belieben

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie eingewickelt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Kürbiscreme alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Bei 190 Grad Umluft wird nun der ausgerollte und in die Form gebrachte Teig für 10 Minuten blind gebacken. (Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, Backpapier auf den Teig legen und mit Linsen oder Bohnen bedecken.)

Ist der Mürbeteig nun leicht abgekühlt, kann darauf die Kürbiscreme verteilt werden. Nach Belieben Marzipanstückchen in die Creme geben. Die nun fast fertige Tarte weitere 35-40 Minuten bei 180 Grad Umluft fertigbacken.

Guten Apetitt